Aktuelles

Sommerfest des SV Frielingen

Das diesjährige Sommerfest fand bei regelrechtem Bilderbuchwetter am 22.06.2019 statt. Zum Auftakt der Veranstaltung bot Doreen Lederer mit ihren "Tanzmäusen" eine tolle Tanzshow. Unter der Leitung von Elfi Korall und ihrem Team wurde für die Kinder wieder einiges an Attraktionen geboten. So zum Beispiel Kinderschminken, Schnuppertennis- und tischtennis, Kinderspiele ohne Grenzen, Ponyreiten, eine Hüpfburg und vieles mehr. Das Higlight an diesem Tag war aufgrund der hohen Temperaturen sicherlich die Wasserrutsche, die für viele der Kinder eine klasse Abkühlung war. Da man von viel Bewegung bekanntlich ordentlich Hunger bekommt, wurde neben einer Kuchentafel auch Gegrilltes und Pommes angeboten. Musikalische Begleitung zur Veranstaltung gab es von der Band "Doc Jazz & Agent Skiffle", die für den einen oder anderen Ohrwurm sorgten. So manches Kind wird sich bestimmt noch gern an diesen tollen Tag beim SV Frielingen erinnern.

Engagierte Mitglieder ausgezeichnet

v.l. Heinz Laib, Torben Pschunder, Frank Rakebrand, Thorsten Friedberg, Heinz-Jürgen Dechau, Lothar Meckel, Horst Sieren und Lothar Thiele

Auch in diesem Jahr lief auf der Jahreshauptversammlung des SV Frielingen am 23.03.2019 wieder alles rund. Der 1. Vorsitzende, Torben Pschunder berichtete, dass die Mitgliederzahl mit derzeit 656 Mitgliedern, die in acht Sparten aktiv sind, leicht zurückgegangen ist. Nach einem kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr bedankt er sich bei allen Spartenleitern für Ihr Engagemant. Der anschließende Bericht des Schatzmeisters zeigte auf, dass der Verein auch weiterhin auf gesunden Beinen steht. Ein besonderer Punkt der Jahreshauptversammlung war die Ehrung für ehrenamtliche Tätigkeiten und langjährige Mitgliedschaft. Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Bernhard Schletz und Heinz Laib geehrt. Bereits seit 50 Jahren hält Hein-Jürgen Dechau dem Verein die Treue und wurde hierfür geehrt. Die Ehrennadel in Bronze für ehrenamtliche Tätigkeit im Verein erhielten Frank Rakebrand und Thorsten Friedberg. Mit der Ehrennadel in Silber wurden Lothar Meckel und Lothar Thiele ausgezeichnet. Die goldene Ehrennadel bekam in diesem Jahr der Schatzmeister, Horst Sieren. Mit der Verleihung der Ehrennadeln sollte noch einmal die ehrenamtliche Tätigkeit gewürdigt werden. Der Sprecher des Ältestenrates berichtete, dass es nichts zu berichten gibt, da im Verein ein harmonisches Miteinander herrscht. Mit der Vorschau auf das laufende Jahr und einer Aussprache wurde die Versammlung vom 1. Vorsitzenden, Torben Pschunder, geschlossen.

Fröhliche Gesichter bei der Scheckübergabe

Torben Pschunder (SV Frielingen v. 1960, 1. Vorsitzender), Dagmar Ernst (RSB Hannover, Vorstand Vereinsentwicklung), Manfred Grupe (SV Frielingen v. 1960, Stellv. Vorsitzender)

Die Vereine des Regionssportbundes Hannover erhalten für ihre vorhandenen Maßnahmen zur Bestandssicherung und -entwicklung ihrer Sportstätten für das Baujahr 2019 eine Rekordfördersumme von 1.116.853,62 €.
 

Der RSB-Vorstand sowie Mitglieder des Ausschusses Vereinsentwicklung des Regionssportbundes Hannover verteilten am 13.3. die zur Verfügung gestellten finanziellen Mittel. Diese setzten sich zum einen zusammen aus Mitteln der Finanzhilfe des Landes Niedersachsen, die dem LSB Niedersachsen und seinen Vereinen jährlich über das niedersächsische Sportfördergesetz für den Sportstättenbau zur Verfügung gestellt wurden, zum anderen aus der ersten von insgesamt vier Sonderförderungen vom Ministerium für Inneres und Sport (2019-2022), sowie aus Mitteln für Besondere Bezuschussungen vom Regionssportbund Hannover e.V.

 

Auch der SV Frielingen, hier Vertreten durch Torben Pschunder (1. Vorsitzender) und Manfred Grupe (Stellv. Vorsitzender), freuten sich über eine Fördersumme in Höhe von 7973,- €.

 

In diesem Jahr waren es insagesamt 45 Vereine, die 51 Anträge gestellt haben.