Aktuelles

Allez les boules! Die Frielinger spielen mittwochs ab 15:00 Uhr. Sie spielen ganzjährig. Neugierige sind herzlich willkommen. Bei Sonnenschein macht das faszinierende Spiel mit den Stahlkugeln noch mehr Spaß. Leicht zu spielen, aber schwer zu gewinnen.

Training: Jetzt gehts los...

 Training: Basics: Training für Einsteiger und Fortgeschrittene.

Michael befindet sich in der Abstimmung mit den Trainingswilligen.

Das Training eignet sich für Anfänger, Einsteiger, aber auch diejenigen, die bestimmte Fehler ausmerzen wollen, welches ohne Unterstützung manchmal nicht gelingt.

Montag den 8. Juli 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Montag den 22. Juli 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Montag den 19. August 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Programm: Basics: Warm up,  Stand, Kugelhaltung, Armschwung, Kugelabgabe.

                   Legen, Schiessen, Strategie, Spielkultur, Matchplan, Videoanalyse.

An jedem Trainingstag enden wir mit einem gemeinsamen Spiel zur Vertiefung des Erlernten.

Bitte gebt Michael verbindliche Rückmeldungen, wer wann dabei ist!

Folgende Termine sind in der Garbsener Freundschaftsrunde 2024 jeweils um 16:00 Uhr vorgesehen:

Dienstag 23.4.2024 SV Wacker - SV Frielingen: 2-3

 

Frielinger AUSWÄRTSSIEG bei Wacker

Das erste Pétanque-Auswärtsspiel in der Freundschaftsrunde 2024 konnte ein Team aus erfahrenen und neueren Spieleren der Frielinger letztlich kanpp gewinnen. 

Im Triplette mussten Wolfgang Anderson, Lothar Thiele und Horst Milde sich mit 9-13 geschlagen geben.

Das andere Triplette Peter Kraus, Lothar Meckel und Michael Patschkowski hatte auch Probleme mit dem schnellen Platz, gewann letztlich aber dennoch hauchdünn mit 13-12.

Also stand es 1-1 nach den Triplettes.

Im Doublette gewannen Lothar Thiele und Michael Patschkowski nach 4-0; 4-2. 4-4, 8-4 mit einem fünfer Päckchen zum 13-4. Also 2-1 für Frielingen.

Das zweite Frielingen-Doublette Wolfgang Willner und Lothar Meckel hatte sehr mit dem schnellen Boden zu kämpfen, so dass fast alle Kugeln hinter der Sau landeten. die Freude auf Osterwalder Seite war groß als deren Paar den Sieg umsetzte. Spielstand 13-9 für Osterwald.

Damit glichen die Osterwalder aus.

Das letzte noch laufende Doublette musste die Entscheidung bringen. Horst Milde mit all seiner Routine und Wolli Anderson als gefühlvoller Leger konnten sich schließlich nach spannendem Spiel mit 13-10 gegen Ingrid und Roland durchsetzen. Sie holten den entscheidenen Punkt für Frielingen.

Endstand:  Osterwald :2- Frielingen :3.  52:57

Mannschaftskapitän Wolfgang Willner konnte mit dem Auftakt zufrieden sein.

 

Frielinger HEIMSIEG gegen den TSV  Horst

Mittwoch 15.5.2024 SV Frielingen - TSV Horst: 4-1

Bei schönstem Sommer Wetter stand es nach den Triplettes 1:1. Nach einer 10-13 Niederlage von von Lothar M., Wolfgang W. und Addi glichen Wolfgang A., Horst und Lothar T. mit 13-6 aus.

So mit mussten die Doublettes die Entscheidung bringen: Wolfgang W. und Peter setzten sich klar mit 13-5 gegen die Horster Peter und Monika durch.

Lothar T. und Willi siegten 13-8 ebenso wie das dritte Frielinger Doublette Horst und Wolfgang A.

Am Ende steht ein klarer Frielinger Heimsieg mit 4-1. 62:37 und ein freundschaftlicher Ausklang mit den Nachbarn aus Horst.

 

Mittwoch 12.6.2024 BSG Garbsen - SV Frielingen: Das Frielinger Aufwärmprogramm ist durch eine Anreise mit dem Rad geplant. Vor den "Meyenfelder Rennbahnen" - sie haben sehr schnelle Plätze haben einige großen Respekt und es gibt da ganz unterschiedliche Erfahrungen aus der letzten Saison. Da gilt es die Kugeln möglichst vor der Sau zu stoppen!

Hat leider zu selten geklappt... Schon im ersten Triplette mussten Lothar, Horst und Wolli dem schnellen Boden Tribut zollen: viel schneller als geplant stand es 2-13: Das andere Triplette mit Lothar, Michael, und Willi, der mit seiner Technik und diesem boden haderte, brauchte auch einge Zeit, ein paar Umstellungen um schließlich noch ein ein 13-10 für Frielingen zu erkämpfen. Damit stand es 1-1 nach den Triplettes.

Wolli und Horst siegten mit mit 13-5.  Doch Peter und Wolfgang W. mussten noch einer 8-7 Führung ein bitteres Sixpack hinnehmen. Also 13-8 für die BSG.

Somit musste das letzte Doublette die Entscheidung bringen. Nach knapper Führung und Drehens der Positionen mussten sich Lothar und Michael mit 11-13 geschlagen geben.

Somit 3-2 für die BSG.

 

Mittwoch 26.6.2024 SV Frielingen - TSV SchloRi. Bei südfranzösischem Wetter erwarten die Frielinger die Bouleenthusisasten aus SchloRi auf heimischem Gelände... Mal schauen:

Im Triplette waren Rainer, Lothar T. und Michael auf der für viele ungewohnte Bahn 4 mit ihren Tücken nach wenigen Aufnahmen mit 13-2 durch und durften in den Schatten der Terrasse. Von dort aus verfolgten sie wie das andere Triplette mit Wolfgang A., Willi und Horst, welches letztlich doch noch gegen Christa, Birgit und Gerd hauchdünn mit 13-12 siegten, nachdem sie schon 10-12 zurücklagen. Also 2-0 für Frielingen nach den Triplettes.

In den Doublettes spielte Lothar M. mit Horst und sie waren relativ schnell fertig - nach vier Aufnahmen beendeten sie mit einem klaren Sieg die Begegnung. Im zweiten Doublette spielten die beiden Wolfgangs zusammen und auch sie konnten sich gegen ihre Gegner aus SchloRi durchsetzen. Als letzte Begegnung lief noch das Doublette von Lothar T. und Michael gegen Christa und Jürgen aus SchloRi. Nach einer klaren Führung von 8-0 für die Frielinger stockte allerdings deren Spielfluss. Schließlich brachten sie aber noch ihr Spiel ins Ziel nachdem die Gäste aus SchloRi zunehmend mit den Platzverhältnissen besser zurecht kamen.

Somit 5-0 und 65 zu 34 für den SV Frielingen gegen SchloRi. Wobei dieses deutliche Ergebnis sicher auch durch diverse krankheitsbedingte Einschränkungen der Nachbarn aus SchloRi zustande kam, denn von diesen stehen einige erst seit acht Tagen wieder auf dem Platz...und noch kurz vorher unklar war, ob sie überhaupt ein Team zusammen bekommen.

 

Mittwoch 10.7.2024 TSV Stelingen - SV Frielingen - Es war schwülwarm und nur der Kapitän Wolfgang hatte sich mit dem Rad Richtung Stelingen aufgemacht. Die anderen 5 Spieler zogen klimatisierte PKWs zur Anreise vor. Es erwartete uns eine "blaue Wand"...die Stelinger hätten zahlenmäßig auch zwei Teams stellen können.

Das erste Triplette mit Lothar T., Wolfgang und Michael verlief in der ersten Spielhälfte knapp, wobei insbesondere der gegnerische Schiesser den Frielingern immer wieder durch gutgelegte Kugeln "große Aufnahmen" verhinderte. Letztlich spielten die drei Stelinger recht defensiv - so dass manchmal erst vier gelegte Kugeln nicht auf Platz 1 lagen. Und wenn dann griffen die Frielinger an. Die offensivere Spielweise zeichnete sich aus - so dass beim Schießen die Sau gezogen wurde und die Stelinger dann leer waren. Das Triplette endete 6-13 aus Stelinger Sicht.

Das zweite Frielinger Triplette mit Horst, Peter, und Lothar M. tat sich zunächst schwer. Am ende glänzte Horst aber mit souveränen Legeleistungen - auch hier kein Schuß aus Stelingen - und so kamen die Frielinger zum Sieg. Man holte aber noch einen Rückstand auf und endete 11-13 aus Stelinger Sicht. 

Damit führten die Frielinger 2-0 und brauchten "nur noch ein Doublette" zu gewinnen. Oder die Stelinger hatten nur noch die Siegchance beim Gewinn aller drei Doublettes.

Das erste Doublette mit Horst und Lothar M. ging relativ zügig mit 1-13 an die Gäste aus Frielingen. Das zweite Doublette mit Lothar T. und Michael lief für die Gäste ganz gut weil Lothar mit dem Boden gut zurecht kam und Michael meist die gut gelegten Kugeln von Heidi "entsorgte." Beim Stande von 3-9 wechselten die Stelinger aus: Louis kam für Joachim rein. 

Aber auch diese Maßnahme führte nicht zum Umschwung. Die Frielinger setzten sich nach drei weiteren Aufnahmen durch. 3-13.(aus Stelinger Sicht.)

Das dritte Doublette mit Peter und Wolfgang begann auf Augenhöhe. Schließlich setzten sich hier aber die Routine der beiden Stelinger durch und sie gewannen diese Partie klar.

Somit Stelingen - Frielingen 1-4   bez. 34-55. Auswärtssieg bei den bis dahin ungeschlagenen Stelingern für den SV Frielingen und damit erstmal Tabellenführer nach dem Abschluss der Hinrunde.

 

Mittwoch 24.7.2024 SV Frielingen - SV Wacker

Dienstag 06.8.2024 TSV Horst - SV Frielingen

Mittwoch 21.8.2024 SV Frielingen - BSG Garbsen

Mittwoch 04.9.2024 TSV SchloRi - SV Frielingen

Mittwoch 18.9.2024 SV Frielingen - TSV Stelingen

Mannschaftskapitän ist Wolfgang Willner.

Es werden jeweils zwei Triplettes (jeweils Drei gegen Drei) gegeneinander gespielt und in der nächsten Runde drei  Doublettes (jeweils Zwei gegen Zwei). Zuschauer sind herzlich willkommen sich das mal an zu sehen.

 

Am 30.6.2024 die Garbsener Stadtmeisterschaft 2024 in Stelingen  im Modus Doublette - also Zweier -Teams statt. VERSCHOBEN!

Die Frielinger haben Lothar Meckel und Horst Milde, sowie Lothar Thiele und Michael Patschkowski gemeldet. Das sind zwei erfahrene Teams. Wer Lust hat ist herzlich eingeladen im Laufe des Tages mal vorbei zu schauen. 16 Garbsener Teams starten in Vierer-Gruppen.

Die Poule-Spiele sind nur auf 50 Minuten (plus eine Aufnahme) begrenzt. 

Wie es dann weitergeht, wahrscheinlich ohne Zeitbegrenzung, und wer gegen wen ist noch das Geheimnis der Turnierleitung....

Die Stadtmeisterschaft soll nun nach dem Willen der Stelinger verschoben werden auf den 8.9.2024 - da können die Frielinger leider nicht.

 

 

2024 spielen die Frielinger eine Vereinsmeisterschaft im Tete-aTete (Einzel) aus. Von April bis August.

 

ERGEBNISDIENST: Die Frielinger Vereinsmeisterschaft ist gestartet:

Wolfgang Willner - Willi Melcher: 13-10.

Lothar Thiele - Horst Milde: 13-4.

Michael Patschkowski - Peter Krauss.: 13-6.

Horst - Wolfgang Anderson: 13-2.

Horst - Willi Melcher: 13-9.

Michael - Horst: 13-7.

Lothar T. - Michael: 13-8.

Lothar Meckel - Wolfgang A.: 13-7.

Horst - Wolfgang W.: 13-11.

Lothar M. - Lothar T.: 13-5.

Wolfgang W. - Michael: 13-2.

Lothar T.- Willi: 13-2.

Lothar T. -Wolfgang W.: 13-4.

Michael - Willi: 13-4.

Michael - Wolfgang A.: 13-8.

Peter - Lothar T.: 13-5.

Horst - Peter: 13-9.

Willi-Peter: 13-7.

Wolfgang A. - Lothar T.: 13-8.

 

Noch ausstehende Partien (Stand 19.7.2024):

 

Lothar M. - Wolfgang W.:

Lothar M. - Peter:

Lothar M. - Horst:

Lothar M. - Willi:

Lothar M. - Michael:

Wolfgang W. - Peter:

Wolfgang W. - Wolfgang A.:

Peter - Wolfgang A.:

Wolfgang A. - Willi:

 

 

 

 

 

ACHTUNG: BIS 31.7.2024 MUSS JEDER TN

mindestens eine PARTIE GESPIELT HABEN - sonst fällt man aus der WERTUNG.

ERGEBNISMELDUNG BITTE SCHRIFTLICH AN DIE TURNIERLEITUNG. (MICHAEL).

 

 

2024 spielen die Frielinger eine Schießmeisterschaft aus. Die findet am 31. 8.2024 statt.